Du willst Dich entfalten?
Du willst Dich entfalten?
Dann wähle FDP!

Wettbewerb um die besseren Ideen statt "Identitätspolitik"

Veröffentlicht am 12.05.2022 von

Michael Schmid, Gemeinderat Kreis 1+2, Fraktionspräsident FDP

Am 4. Mai ist der Gemeinderat mit seiner konstituierenden Sitzung in die neue Amtsperiode 2022-2026 gestartet. Neben den neuen parteipolitischen Kräfteverhältnissen - die absolute Mehrheit der selbstdeklarierten Linksparteien SP, Grüne und AL besteht "auf dem Papier" nur noch aus einer einzigen Stimme - gab auch die neue Zusammensetzung des Rats nach persönlichen Merkmalen wie Alter, Geschlecht oder Herkunft viel zu reden.

In der FDP können wir mit Diskussionen darüber, welche Fraktion den "besseren" Altersdurchschnitt oder die "bessere" Frauenvertretung hat, wenig anfangen. Dies schon deshalb, weil wir die FDP als Volkspartei verstehen: Alle sollen mitwirken können, völlig unabhängig von irgendwelchen persönlichen Merkmalen, aber gemeinsam verbunden durch Werte und politische Überzeugungen und dem Willen uns für unsere Stadt und ihre Bevölkerung einzusetzen. Politik wollen wir nicht für ein bestimmtes Klientel machen, sondern orientiert am Gemeinwohl und einer guten Zukunft für die Stadt Zürich.

Trotzdem - oder auch ein wenig gerade deshalb? - freut es mich, dass drei der vier Spitzenpositionen, welche die FDP-Fraktion für die kommenden zwei Jahre im Zürcher Gemeinderat besetzen kann, von hochkompetenten Fraktionskolleginnen ausgeübt werden: Martina Zürcher wurde zur Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission gewählt, Yasmine Bourgeois ist zur Präsidentin der Sachkommission Präsidialdepartement, Schul- und Sportdepartement gewählt worden und Mélissa Dufournet zur Vizepräsidentin der Sozialkommission. Komplettiert wird das Power-Quartett vom neuen Präsidenten der Sachkommission Sicherheitsdepartement/Verkehr, Andreas Egli. 

Sowohl in den Kommissionen als auch als Fraktion im Ratsplenum starten wir somit bestens aufgestellt in eine zweifellos spannende und für Zürich wichtige neue Amtsdauer. Wir wollen uns mit viel Energie in den Wettbewerb um die besseren Ideen für die Zukunft unserer Stadt einbringen und dabei auch den mit "Identity Politics" verbundenen Spaltungsversuchen entgegentreten. 

Für noch meh blau in Ihrer Mailbox

 Security code