Du willst Dich entfalten?
Du willst Dich entfalten?
Dann wähle FDP!

Budgetdebatte: Budgetanträge der FDP beim Präsidialdepartement sowie beim Schul- und Sportdepartement

Veröffentlicht am 12.12.2018 von Yasmine Bourgeois, Gemeinderätin FDP 7 & 8 und Christian Huser, Gemeinderat FDP 11

 

   

 

  • Reduktion beim Konto Sprachförderkredite um 773'500 Fr. bei den in Gemeindekompetenz stehenden Beiträge an die meist kostenlosen Deutschkurse, da der Stadtrat keine Präsenz einfordert und eine Arbeitsmarktfähigkeit nicht einmal ein entferntes Ziel dieser Kurse ist. Wir wollen keine freiwilligen «Kürsli» auf Kosten der Steuerzahler.
  • Auflösung der Fachstelle für Gleichstellung, da vonseiten der Fachstelle immer mehr Betätigungsfelder künstlich gesucht werden. Stadtinterne Gleichstellung ist HR-Aufgabe. Wir stellen für die Auflösung 200'000 Fr. zur Verfügung.
  • Abbau der aufgeblähten Bürokratie im Schulwesen. Im Gegenzug zur Aufstockung von Schulleitungssekretariaten sollen drei Schulleitungsstellen gestrichen werden.
  • Abbau der unhinterfragten Integration aller Sonderschulfälle an der Volksschule. Deshalb wollen wir keine Verschiebung der Personalkosten von externen Sonderschulen zu Klassenassistenzen in der Regelschule. Dies führt zu noch mehr Unruhe in den Klassenzimmern.
  • Stopp der Lehrmittelverschwendung. Lehrmittel sollen, wenn immer möglich, mehrmals verwendet werden und die Kinder zu Sorgfalt statt zur Wegwerfgesellschaft angehalten werden.
  • Weniger Projekte, mehr Bildung. Hauptaufgabe der Schule ist eine qualitativ hochstehende Bildung. Fokus soll wieder vermehrt darauf gelegt werden, statt auf aufwändige Projekte. Projekte zur Stärkung der Integrationskraft sind zu hinterfragen. Die Integration klappt offenbar nicht ohne haufenweise Hilfsmassnahmen. Statt aufwändig die Integration zu stützen, fordern wir einen Abbau der unhinterfragten Integration.