Du willst Dich entfalten?
Du willst Dich entfalten?
Dann wähle FDP!

Wem gehören die Wohnungen in der Stadt Zürich?

Veröffentlicht am 22.04.2021 von

Martina Zürcher, Gemeinderätin

Richtige Antwort: Über 60% der Wohnungen in der Stadt Zürich gehören natürlichen Personen und Baugenossenschaften!

Anders als die aktuelle Fake-News-Kampagne der SP Stadt Zürich vermuten lässt, wohnen nur 17% der Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher in einer Wohnung, die einer Aktiengesellschaft gehört. 33% leben in einer Wohnung, die einer oder mehreren natürlichen Personen gehört und 10% leben im Stockwerkeigentum. 21% der Wohnbevölkerung ist in Wohnungen von Baugenossenschaften und 8% in solchen der öffentlichen Hand zuhause. Weiter gibt es noch private Stiftungen und Vereine, sowie Pensionskassen mit je 5% als Wohnungsbesitzer. Sie finden eine detaillierte Aufstellung in der nachfolgenden Tabelle.

Verteilung der Bevölkerung nach Art des Gebäudeeigentümers Ende 2019

Natürliche Personen 33%
Baugenossenschaften 21%
Aktiengesellschaft 17%
Stockwerkeigentum 10%
Öffentliches Eigentum 8%
Vereine / Stiftungen 5%
Pensionskasse 5%
übrige 2%

Quelle (Daten von 2019)

Schaut man nicht die Verteilung der Bevölkerung an, sondern die Anzahl Wohnungen, ist die Differenz nicht gross:

Verteilung Anzahl Wohnungen nach Art des Gebäudeeigentümers Ende 2019

Natürliche Personen 35%
Baugenossenschaften 18%
Aktiengesellschaft 19%
Stockwerkeigentum 9%
Öffentliches Eigentum 7%
Vereine / Stiftungen 6%
Pensionskasse 5%
übrige 2%

Quelle (Daten von 2019)

Leider stehen die Daten von 2020 noch nicht zur Verfügung. Weitere Detailzahlen finden sie hier und hier finden Sie die Fake News der SP.

 

Kategorie Wirtschaft, Wohnen

Für noch meh blau in Ihrer Mailbox

Neu im Blog

Weitere Blogeinträge