Meh Blau für Züri
Bildung
Moderne Volksschule als Basis für das Berufsleben

Wir wollen Tagesschulen fördern, ohne den Eltern das Angebot zur Mittagsbetreuung aufzuzwingen. Die Schulen sollen alle Kinder gleichberechtigt betreuen können. Die Eltern stehen in der Verantwortung, ihre Kinder zu erziehen und auf die gesellschaftlichen Herausforderungen vorzubereiten. Generell muss die Stadt die Infrastruktur auf die Entwicklung der Schülerzahlen ausrichten – zweckmässig und kostenbewusst. Hier bleibt die FDP dran.

Forderungen

  • Betreuung und Unterstützung der Kinder nach ihren Bedürfnissen
  • Eindämmung der Therapievielfalt
  • Tagesschulen ohne Zwang zur Mittagsbetreuung (Keine Zwangsverpflegung)
  • Keine Einheitsstufe in der Sekundarschule, sondern niveaugerechter Unterricht
  • Zielgerichtete und anwendungsorientierte Weiterbildung der Lehrpersonen
  • Zweckmässige und kostenbewusste neue Schulhausbauten

Hier wurde die FDP aktiv

Erarbeitung einer Vorlage für eine zukunftsfähige Organisation und ein effizientes Funktionieren der Stadtzürcher Volksschulen.

Mehr

Vereinfachung und Flexibilisierung der Vorschriften für Kindertagesstätten und Horte und Ermöglichung von Kleinstrukturen.

Mehr

Vereinfachte Anerkennung von Krippenpersonal

Schriftliche Anfrage, 2015/358

Ablauf und Dauer des Anerkennungsverfahrens sowie Möglichkeiten für die Erweiterung des Katalogs von anerkennungsfähigen Ausbildungen für Fachkräfte in Kinderkrippen.

Mehr